Facebook


Suche



Aktionsfotos


NEU !





Das war die ...




Aktion Gesicht zeigen


Aktion Gesicht zeigen

Veranstaltungen


Vortrag Till Bastian: Weltb?rgertum und die ?kologischen Katastrophen - Strategien f?r den Frieden?

26.03.2019
19.30 Uhr

Caf? Mitte

Veranstalter:
-


Das Weidener Seifenkistenrennen 2019

14.07.2019
offen

Bgm.-Probst-Str. (Weiden Ost E-Center Gr?nbauer)

Veranstalter:
Stadtjugendring Weiden, Weiden ist bunt.



Aktionshinweis


Aktion Gesicht zeigen - jetzt teilnehmen!

Aktionshinweis


Nofi Firmenlauf

BfDT




Helfen Sie mit




Powered by


Powered by Flaschel Media

Herzlich willkommen auf Weiden-ist-bunt.de



Internationale Wochen gegen Rassismus


Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Europawahlen stehen die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis 24. M?rz 2019 unter dem Motto ?Europa w?hlt Menschenw?rde?.
Ziel ist es insbesondere, den nationalistischen, rassistischen sowie autorit?ren Angriffen von rechtsau?en ein Europa der Freiheit, der
Demokratie und der Menschenrechte entgegenzustellen.

Akzente auf Menschenw?rde
statt Ausgrenzung
Sa. 16. 3. 2019, 10.30 Uhr
Oberer Markt, Altes Rathaus Weiden


Hubert Treml: Ich bin so frei
Di. 19. 3. 2019, 20.00 Uhr
Pfarrheim St. Josef Weiden
Mit nachdenklichen Liedern zum St. Josefstag, die auf Witz und Menschlichkeit setzen. (Zuvor Gottesdienst in der Kirche St. Josef.)
Veranstalter: Pfarrei St. Josef,
Kartenvorverkauf: 0961 / 39083 - 0


Film & Gespr?ch: Der schwarze Nazi
Mi. 20. 3. 2019, 19.30 Uhr
Neue Welt Kino, Fichtestr. 6, 92637 Weiden
Anwesend sein werden zu einem anschlie?enden Filmgespr?ch der Regisseur Tilman K?nig (Bild) und der Hauptdarsteller
Aloisius (Sikumoya Mumandi).


Vortrag Till Bastian:
Weltb?rgertum und die
?kologischen Katastrophen -
Strategien f?r den Frieden?
Di. 26. 3. 2019, 19.30 Uhr
Caf? Mitte, Am Stockerhutpark 1, 92637 Weiden
Till Bastian, geboren 1949. Medizinstudium in Mainz. Bis 1982 praktischer Arzt, dann Gesch?ftsf?hrer der ?Internationalen ?rzte zur Verh?tung des Atomkrieges? (Friedensnobelpreis 1985). Nach 1986 Schriftsteller und Journalist. Neuere Ver?ffentlichungen: ?Auschwitz und die Auschwitz-L?ge? ( C. H. Beck, M?nchen ), ?Seelenleben. Eine Bedienungsanleitung f?r unsere Psyche? ( psychosozial-Verlag, Gie?en ) sowie ?Es muss doch mehr als alles geben!? ( ebenda ). Bastian arbeitet als Arzt an der Fachklinik Wollmarsh?he ( seit 2004 ).




Veranstalter:
Runder Tisch f?r neues Engagement, Aktionsb?ndnis Weiden ist bunt., Integrationsbeirat der Stadt Weiden, IPPNW, AK Asyl
Evangelische Jugend, Kirchengemeinde Rothenstadt, amnesty international, BDKJ, GEW, u. a.

Aktionen gef?rdert durch das Bundesprogramm Demokratie leben!




Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust


Die Vereinten Nationen haben anl?sslich des 60. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau in 2005 den 27. Januar als allj?hrlichen International Holocaust Remembrance Day festgelegt.

Das Aktionsb?ndnis "Weiden ist bunt" l?dt dazu ein, sich an das beispiellose Verbrechen des nationalsozialistischen Deutschlands zu erinnern, das sich auf abgrundtiefem, irrationalem und durch nichts zu rechtfertigendem Judenhass begr?ndet hat. Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau ist ein Symbol f?r das absolut B?se in unserer Zeit. Das einzigartige Auschwitz-Album dokumentiert die Schreckensgeschichte der verschleppten Juden von ihrer Ankunft in der Todesfabrik bis hin zum massenhaften Mord in den Gaskammern.

Der ?berlebende Elie Wiesel schrieb: ?Alle zwei Meter stand ein SS-Mann und hielt seine Maschinenpistole drohend auf uns gerichtet. Hand in Hand folgten wir den anderen. ?M?nner links raus! Frauen rechts raus!?. Sechs Worte, ruhig und gleichg?ltig gesprochen, unbewegt. Sechs schlichte, kurze Worte. Den Bruchteil einer Sekunde lang konnte ich meine Mutter und meine Schwester nach rechts heraustreten sehen. Ich sah, wie sie sich entfernten. Ich ging mit meinem Vater, mit den M?nnern, weiter. Ich wusste nicht, dass ich an dieser Stelle, in diesem Augenblick, meine Mutter und meine Schwester f?r immer verlie?.

Der folgende Videoclip der Yad-Vashem-Gedenkst?tte zeigt das Auschwitz-Album, welches in der Gedenkst?tte ausgestellt ist.

https://www.youtube.com/watch?v=Nu76wlEfnNI

Wir m?chten den Fokus auch auf die Gegenwart und die Zukunft lenken. In der Zeit des Holocaust und danach fanden Juden auf der ganzen Welt Zuflucht in einem Land, das ihnen Sicherheit und Frieden verhei?en sollte: Israel. Dieses kleine Land ist tagt?glich von hasserf?llten Feinden bedroht und schafft es dennoch, seinen B?rgerinnen und B?rgern unabh?ngig von ihrer Herkunft und von ihrem Glauben eine wunderbare Perspektive f?r sich und kommende Generationen zu bieten. So wichtig die Erinnerung an die schreckliche Geschichte ist, so wichtig ist auch die Solidarit?t mit Israel und den Juden auf der ganzen Welt.

Veit Wagner | Nico Erhardt | Ewald Zenger




Let?s go! Das Weidener Seifenkistenrennen 2019


Plakat Weidener Seifenkistenrennen 2019

Bereits zum dritten Mal k?nnen eure kreativen Kisten an den Start gehen. Merkt euch den neuen Termin schon einmal vor: Sonntag, 14. Juli 2019!

Der Anmeldeschluss ist am 10.06.2019.
Die Anmeldemappe findet ihr hier:
Download Anmeldemappe 2019
Oder auch auf der Facebookseite zum Rennen.

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und gebt uns einen Like!
www.facebook.com/weidenerseifenkistenrennen




Antisemitismus: B├╝rger auf die Stra├če


Die Gesellschaft muss zeigen, dass sie Judenfeindlichkeit nicht duldet.

Eine Grundsch├╝lerin wird gemobbt, weil sie aus einer j├╝dischen Familie kommt. Ein Mann wird verpr├╝gelt, weil er eine Kippa tr├Ągt. Eine Gedenkst├Ątte wird beschmiert, weil sie an das Leid der Juden erinnert. Das sind Ereignisse aus j├╝ngster Zeit, die ein Schlaglicht auf den Antisemitismus hierzulande werfen.

Es sind Ereignisse, die zeigen, warum es richtig und wichtig ist, wenn Menschen sich zusammentun, um in einigen deutschen St├Ądten gegen Judenhass zu demonstrieren - Menschen j├╝dischen, christlichen, muslimischen oder gar keinen Glaubens; Menschen, die sich hinter dem Motto "Berlin tr├Ągt Kippa" versammeln, die nicht hinnehmen wollen, dass Juden angegriffen werden, weil sie Juden sind; Menschen, die eine Situation beklemmend finden, in der es Gr├╝nde f├╝r die Diskussion dar├╝ber gibt, ob M├Ąnner auf der Stra├če ihre Kippa tragen sollten, wovon der Pr├Ąsident des Zentralrats der Juden abr├Ąt. Gewiss, Politiker hatten die antisemitischen Attacken verurteilt. Aber es reicht nicht, wenn nur der Staat das Signal aussendet, dass er keinen Antisemitismus duldet. Dieses Zeichen muss auch aus der Gesellschaft kommen; von B├╝rgern, die klar machen, dass sie Judenfeindlichkeit f├╝r unertr├Ąglich halten, ganz gleich, ob sie von Deutschen oder von Zuwanderern ausgeht.

Text von und mit freundlicher Genehmigung von Ferdos Forudastan (S├╝ddeutsche Zeitung)




Es kistelt wieder am 22. Juli 2018


Das erfolgreiche Rennevent in Weiden, das Tausende von Besuchern anlockte, startet in die n├Ąchste gro├če Runde.
Im kommenden Jahr gibt es die Fortsetzung!

Anmeldeschluss ist am 30. Juni 2018.

Die Unterlagen findet ihr hier:
Teilnehmermappe Seifenkistenrennen 2018 (Stand: 02.11.2017)


Oder auf unserer Facebook-Seite.
www.facebook.com/weidenerseifenkistenrennen

Flyer Weidener Seifenkistenrennen 2018






Das Weidener Seifenkistenrennen 2017


Weidener Seifenkistenrennen 2017 Teaser

Weiden - 23.07.2017

Das Rennen f├╝r Vielfalt und Toleranz in Weiden! Kreativit├Ąt und Schnelligkeit mit ihren Kisten trieben 34 Teams auf die Startrampe.

[...mehr Infos]


Fotoaktion GESICHT ZEIGEN


Jetzt mitmachen bei der Aktion GESICHT ZEIGEN

Weiden - 22.09.2014

Sich f├╝r ein Weiden mit verschiedenen Kulturen, Gesichtern und Lebensgeschichten einsetzen: Das ist das Ziel unseres Projektes. Mache jetzt mit und zeige Dein Gesicht.

[...mehr Infos]


Esther Bejarano & Microphone Mafia kamen ins JuZ nach Weiden


Esther Bejarano & Microphone Mafia kamen ins JuZ nach Weiden

Weiden - 10.05.2014

Das Jugendzentrum Weiden konnte mit Unterst├╝tzung des Programms "Toleranz f├Ârdern - Kompetenz st├Ąrken" Esther Bejarano & die Microphone Mafia in das Jugendzentrum Weiden holen.

[...mehr Infos]